Ethereum durchbricht die 4.000 US-Dollar Schallmauer

Beliebt

arnd600
Arnd Rüger
Waschechter Hamburger Jung. Trotz fortgeschrittenem Alter ein großes Spielkind, welches wahrscheinlich auch im Rentenalter noch die neueste Spielkonsole zu Hause stehen haben wird. Der Bitcoin war ein persönlicher Weckruf (wenn auch spät) für das Thema Finanzen.

Am Wochenende war wieder ordentlich Bewegung im Kryptouniversum.

Während der Auftritt von Elon Musk nicht den erhofften Push für den Dogecoin auf 1 US-Dollar brachte, legte quasi in dessen Schatten Ethereum weiter zu.

Heute früh gelang dann sogar der entscheidende Durchbruch der 4.000 US-Dollar Schallmauer.

Generell befindet sich die zweitwichtigste Kryptowährung (nach Bitcoin) in einem massiven Aufwärtstrend, der die Kursfantasien weiter befeuert.

Analysten halten mittelfristig sogar Werte bis zu 10.000 US-Dollar für Ethereum für möglich.

Sollte die starke Trendbewegung ungebremst anhalten, wäre sogar ein Anstieg bis 6.000 US-Dollar Ende Mai wahrscheinlich.

Dies aber nur, wenn der starke Trendkanal, der seit dem 25. April Bestand hat, nicht durchbrochen wird.


Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, Derivate oder Kryptowährungen die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im Depot von dem Autor.

——————————————————————————-

Vorheriger ArtikelNewsticker 10.05.2021
Nächster ArtikelNewsticker 11.05.2021

Weitere Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Letzte Artikel

0
Sag uns Deine Meinung!x
()
x