Newsticker 26.04.2021

Beliebt

  • Renault drosselt Geschwindigkeit bei Neuwagen (14:52 Uhr)
    Um die Unfälle im Straßenverkehr zu senken, setzt Renault auf eine neue Sicherheitsstrategie bei Neuwagen. Diese werden in Zukunft nicht schneller als 180 km/h fahren können. Die Begrenzung gilt für alle Modelle der Marke Renault und Dacia.

  • Biden stürzt Türkische Lira in Krise (14:44 Uhr)
    Um es ein wenig salopp zu sagen, der US-Präsident macht derzeit keine Gefangenen. Jetzt bekommt die türkische Währung erneut unter der Druck und büßt massiv an wert ein. Als Grund wird die Aussage von Joe Biden gesehen, das Massaker der Osmanen an den Armeniern vor 100 Jahren als Genozid bezeichnet hat.

  • Bitcoin steigt um fast 10% (14:29 Uhr)
    Am Freitag erst schickte die Aussage von Joe Biden, bezüglich der Kapitalertragssteuer, auch den Bitcoin auf Talfahrt. Letzte Nacht hat der Bitcoin erst einmal den kurzzeitigen Boden erreicht und hat seitdem fast 10% wieder gutgemacht und nähert sich aktuell der 54.000 US-Dollar Grenze.

Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Vorheriger ArtikelWas ist der MACD?
Nächster ArtikelNewsticker 27.04.2021

Weitere Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Letzte Artikel

  • Renault drosselt Geschwindigkeit bei Neuwagen (14:52 Uhr)
    Um die Unfälle im Straßenverkehr zu senken, setzt Renault auf eine neue Sicherheitsstrategie bei Neuwagen. Diese werden in Zukunft nicht schneller als 180 km/h fahren können. Die Begrenzung gilt für alle Modelle der Marke Renault und Dacia.

  • Biden stürzt Türkische Lira in Krise (14:44 Uhr)
    Um es ein wenig salopp zu sagen, der US-Präsident macht derzeit keine Gefangenen. Jetzt bekommt die türkische Währung erneut unter der Druck und büßt massiv an wert ein. Als Grund wird die Aussage von Joe Biden gesehen, das Massaker der Osmanen an den Armeniern vor 100 Jahren als Genozid bezeichnet hat.

  • Bitcoin steigt um fast 10% (14:29 Uhr)
    Am Freitag erst schickte die Aussage von Joe Biden, bezüglich der Kapitalertragssteuer, auch den Bitcoin auf Talfahrt. Letzte Nacht hat der Bitcoin erst einmal den kurzzeitigen Boden erreicht und hat seitdem fast 10% wieder gutgemacht und nähert sich aktuell der 54.000 US-Dollar Grenze.

Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

0
Sag uns Deine Meinung!x
()
x