Riester-Rente Desaster! Vergleich mit Aktiensparen in USA.

Die Deutschen vertrauen darauf, dass die staatliche Altersvorsorge sicher ist und mit Zuschüssen wie der Riester-Rente auch im Alter ein komfortables Leben ermöglichen wird.

Dem ist nicht so und immer mehr Experten schlagen Alarm. Einer davon ist Tim Schäfer, der kein gutes Haar an unseren Politikern lässt.

Diese sind zum Laufburschen der mächtigen Finanzindustrie geworden, statt sich um das Wohl der Wähler zu kümmern. Dass es auch anders und vor allem besser geht, zeigt das große Land auf der gegenüberliegenden Seite des Ozeans.

Bessere Alternativen zu Riester-Rente

Die USA haben gleich mehrere Systeme, die ein würdiges Leben im Ruhestand ermöglichen. Während in Deutschland von der Riester- und Rürup-Rente nur Banken und Versicherungen profitieren, die exorbitante Gebühren verlangen, macht Amerika es genau umgekehrt.

Alle Rentensysteme werden vom Staat mit großen Steuervorteilen behandelt. Dazu tragen die Arbeitgeber einen Teil zu den Ersparnissen bei. Die Beiträge fließen in Aktienfonds wie ETFs und werden erst nach der möglichen Auszahlung im hohen Alter besteuert!

Für die deutschen Kleinsparer hat sich der Staat die lächerlich kleine Freibetragsgrenze und mehrfache Besteuerung ausgedacht. Nach Plänen von Linken und Grünen sollen die, die selbst vorsorgen, noch mehr zur Kasse gebeten werden.

Vielleicht sollten sich unsere „Experten“ ebenso Tims Beitrag anschauen und ein vergleichbares Rentensystem auch in Deutschland einführen?

Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

0
Sag uns Deine Meinung!x
()
x