Newsticker 04.05.2020

Beliebt

  • Ethereum bei 3.500 US-Dollar (15:46 Uhr)
    Der Höhenflug von Ethereum bleibt weiter konstant. Heute wurde mit 3.500 US-Dollar ein neues Allzeithoch erzielt. Auch Dogecoin ist wieder bullish und hat die 50 US-Cent geknackt. Der gute alte Bitcoin steht derzeit bei gut 55.600 US-Dollar und hält sich aus dem Geschehen vornehm zurück… bislang jedenfalls!

  • Wasserstoff-Blase geplatzt? (13:07 Uhr)
    Die Aktien von Ballard Power und Nel sind zuletzt massiv abgestürzt. Für einige Börsenexperten ist es keine Korrektur, sondern vielmehr das Platzen einer Wasserstoff-Blase. Als Grund wird die enorme Überbewertung der Unternehmen genannt, die in keinem Bezug zu aktuellen Umsatzzahlen stehen.

  • Kryptogeldskandal in der Türkei (12:30 Uhr)
    Ein Milliardenbetrug mit Kryptowährungen treibt viele Kunden der türkischen Broker Plattform Thodex in Ruin. Mindestens 391.000 Menschen haben in beliebte virtuelle Währungen wie Bitcoin, Ethereum und Doge-Coin teils große Summen investiert. Der Thodex Betreiber hat sich mit angeblich zwei Milliarden Euros nach Albanien abgesetzt. Ob die Kunden ihre Infektionen jemals wiedersehen, ist mehr als ungewiss.

Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Weitere Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Letzte Artikel

  • Ethereum bei 3.500 US-Dollar (15:46 Uhr)
    Der Höhenflug von Ethereum bleibt weiter konstant. Heute wurde mit 3.500 US-Dollar ein neues Allzeithoch erzielt. Auch Dogecoin ist wieder bullish und hat die 50 US-Cent geknackt. Der gute alte Bitcoin steht derzeit bei gut 55.600 US-Dollar und hält sich aus dem Geschehen vornehm zurück… bislang jedenfalls!

  • Wasserstoff-Blase geplatzt? (13:07 Uhr)
    Die Aktien von Ballard Power und Nel sind zuletzt massiv abgestürzt. Für einige Börsenexperten ist es keine Korrektur, sondern vielmehr das Platzen einer Wasserstoff-Blase. Als Grund wird die enorme Überbewertung der Unternehmen genannt, die in keinem Bezug zu aktuellen Umsatzzahlen stehen.

  • Kryptogeldskandal in der Türkei (12:30 Uhr)
    Ein Milliardenbetrug mit Kryptowährungen treibt viele Kunden der türkischen Broker Plattform Thodex in Ruin. Mindestens 391.000 Menschen haben in beliebte virtuelle Währungen wie Bitcoin, Ethereum und Doge-Coin teils große Summen investiert. Der Thodex Betreiber hat sich mit angeblich zwei Milliarden Euros nach Albanien abgesetzt. Ob die Kunden ihre Infektionen jemals wiedersehen, ist mehr als ungewiss.

Achtung: Alle Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Sie stellen keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

0
Sag uns Deine Meinung!x
()
x